VOLLNARKOSE

Wir bieten Behandlungen in Vollnarkose an.

Patienten mit massiven Angstzuständen, geistigen Behinderungen, oder auf konventionellem Weg nicht behandelbaren Kindern ermöglichen wir auf diesem Weg zahnärztliche Behandlungen.

Auch bei operativen Eingriffen besteht die Möglichkeit zahnärztliche Behandlungen in der Ausschaltung des Bewusstseins durchzuführen.

Erinnerungen an den Eingriff gibt es nicht.

Vor der Behandlung findet eine Untersuchung und ein Gespräch mit dem Anästhesisten statt, um danach einen Behandlungstermin abzusprechen. Die folgende zahnärztliche Behandlung erfolgt unter genauester Überwachung aller körperlichen Funktionen durch den Narkosearzt.

Nach der Behandlung verbleibt der Patient noch eine kurze Zeit unter Kontrolle des Anästhesisten in der Praxis, um dann nach Hause entlassen zu werden.